Heißer Gyno Sex mit dem Spekulum

Spekulum Untersuchung der geilen Fotze

Gestern war die geile Kim wieder einmal bei mir in der Praxis, die kleine ist so naiv, dass sie nicht einmal den Unterschied zwischen einer Routineuntersuchung und geilem hartem Gyno Sex kennt. Ich hab der Sau zuerst einmal mit dem Spekulum die Muschi heftig gespreizt damit ich nachher beim geilen Gyno Sex tiefe Einblicke in die Schlampe hatte.

Es ist einfach geil, wenn die Fotze weit offen steht und man mit der Taschenlampe in sie hineinschauen kann. Doch der Gyno Sex war noch lang nicht fertig. Nach der Pussydehnung habe ich die doofe Kim richtig hart ran genommen und sie derbe gefickt. So weit ich vorher mit der Taschenlampe in sie hinein geschaut hatte wollte ich jetzt mit meinem Schanz vordringen und steckte ihr meinen harten Prügel tief hinein, denn sie soll den geilen Gyno Sex so schnell nicht mehr vergessen.

Direkt zu dem Gyno Sex mit dem Spekulum

 

Kommentarfunktion ist ausgeschaltet.

>